Was muss ich als Mitarbeiter/in der Kunstuniversität an das Archiv abgeben?

Alle Arten von Unterlagen, die bei der Erfüllung der Arbeitsaufgaben in den unterschiedlichen Abteilungen und Instituten der Kunstuniversität entstehen und nicht mehr für den laufenden Geschäftsgang benötigt werden, müssen spätestens nach Ablauf des siebten Jahres, in dem sie entstanden oder zuletzt bearbeitet wurden, dem Universitätsarchiv angeboten werden. Schriftliches, bildliches, auditives, audiovisuelles und digitales Material kann im Archiv dauerhaft aufbewahrt und zugänglich gemacht werden. Von besonderem Interesse sind beispielsweise Mitschnitte von Veranstaltungen, die Dokumentation künstlerisch-wissenschaftlicher Projekte, oder aussagekräftige Korrespondenz mit FachkollegInnen.