Auf Anfrage stellt das Archiv Akten bereit, berät in Fragen der Aktenführung und im Umgang mit digitalen Unterlagen. Es erteilt Auskünfte zur Geschichte der Institution und ihren Angehörigen und berät und unterstützt User des Archivs bei ihren wissenschaftlichen Vorhaben. Im Bereich der wissenschaftlichen und künstlerischen Forschung und Lehre beteiligt sich das Archiv an Projekten, die für die Darstellung der Geschichte der Kunstuniversität von Bedeutung sind, und führt eigenständige Forschungen zur Institutions-, Wissenschafts-, und Geistesgeschichte durch.


Alle Arten von Unterlagen, die bei der Erfüllung der Arbeitsaufgaben in den unterschiedlichen Abteilungen und Instituten der Kunstuniversität entstehen und nicht mehr für den laufenden Geschäftsgang benötigt werden, müssen spätestens nach Ablauf des siebten Jahres, in dem sie entstanden oder zuletzt bearbeitet wurden, dem Universitätsarchiv angeboten werden. Schriftliches, bildliches, auditives, audiovisuelles und digitales Material kann im Archiv dauerhaft aufbewahrt und zugänglich gemacht werden. Von besonderem Interesse sind beispielsweise Mitschnitte von Veranstaltungen, die Dokumentation künstlerisch-wissenschaftlicher Projekte, oder aussagekräftige Korrespondenz mit Personen gleichen Fachs.


Die Unterlagen, die Sie an das Universitätsarchiv abgeben, unterliegen Schutzfristen, die durch das Bundesarchivgesetz geregelt werden: Diese gelten grundsätzlich bis 30 Jahre nach der inhaltlich letzten Bearbeitung, im Einzelfall verkürzt auf 20 Jahre, um wissenschaftliche Forschungen zu ermöglichen; personenbezogene Daten dürfen erst zehn Jahre nach dem Tode der Betroffenen veröffentlicht werden. Zudem erfolgt die Einsicht in Archivgut in der Regel nur persönlich und zu amtlichen, wissenschaftlichen oder publizistischen Zwecken sowie zur Wahrnehmung berechtigter persönlicher Belange. Das Archiv garantiert die Wahrung des Persönlichkeits- und Datenschutzes und berät ihre User diesbezüglich.


Ja. Verwaltungsmaterial kann von der zuständigen Stelle jederzeit wieder angefragt und eingesehen werden. Dringende Anfragen recherchiert das Team des Universitätsarchivs gerne für Sie.


Weitere Informationen finden Sie auf dieser Homepage des Universitätsarchivs sowie eine Übersicht über online verfügbare Materialien auf www.uakug.findbuch.net.